YouTube

News

Liebe Besucherinnen und Besucher, 

ab jetzt finden Sie aktuelle Neuigkeiten über meine Pferde und Erfolge sowie der meiner Schüler hier:

Instagram: dressurpferde_bergmann

Facebook: facebook.com/Dressurpferde-Bergmann-159559231425822


Januar 2018

Mit großartigen Neuigkeiten starten wir ins neue Jahr: Ein vierjährige Hengst von Rousseau x Boston x Landsberg, den Werner Bergmann selbst gezogen hat und der sich zudem auch in seinem Besitz befindet wurde für die Süddeutsche Körung in München angenommen. Überzeugen Sie sich selbst von der Quaität dieses Pferdes in nachfolgendem Video.



Dezember 2017

Äußerst erfolgreich hat sich mein ehemaliges Pferd "TSF Dalera BB" beim internationalen Festhallen-Turnier in Frankfurt präsentiert. Von ihrer Reiterin Jessica von Bredow-Werndl wurde sie beim Louisdor Preis (Nachwuchspferde Grand Prix) vorgestellt. Sehr souverän gewannen die beiden die Einlaufprüfung mit 77,093% und verwiesen damit Ingrid Klimke mit "Franziskus" und "SAP Geraldine" auf die Plätze. Auch das Finale konnte das Paar mit souveränen 76,720% für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!

 


November 2017

Ferdinand Fisch war im Rahmen des Messeturniers "Faszination Pferd" auf der Nürnberger  "Consumenta" am Start. Im Sattel des Stedinger-Sohns "Marburg`s Stevie Wonder" konnte der Bergmann-Schüler einen dritten Platz im Grand Prix Spezial erreichen. Das ist ein sehr schöner Saison-Abschluss für die beiden.


September 2017 

Bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Wien/Himberg (22. bis 24.9.) war Bergmann-Schülerin Marie Fuhs auf Erfolgskurs: Mit "Perfect Illusion" holte sie sich die Bronzemedaille in der "Jungen-Reiter-Tour". Auch ich selbst konnte auf diesem Turnier meinen erst 7-jährigen DJ B. auf S*-Niveau vorstellen. Sowohl die "Junge-Reiter-Vorbereitungsprüfung S*" als auch den Prix St. Georg gewann er überlegen mit über 70%. Das freut mich besonders, da es das unser erster gemeinsamer Turnierauftritt überhaupt war.

Einen tollen Sieg gab es für Bergmann-Schüler Ferdinand Fisch beim Reitturnier in München Riem. Im Sattel von "Marburgs's Stevie Wonder" konnte er mit überlegenen 70,863% den Grand Prix Special *** für sich entscheiden.

IMG 2061

Photo: Privat

Auch die Stute Dalera BB unter Jessica von Bredow-Werndl konnte in München-Riem punkten. Das Paar kehrte mit zwei ganz überlegenen Siegen vom Turnier zurück. Die Intermediaire II entschieden die beiden mit 75,500% für sich. Doch damit nicht genug: Auch das Finale der Serie "Stars von Morgen" konnten sie mit überlegenen 74,767% gewinnen. Gratulation an Jessica mit meinem Ex-Pferd!

Beim internationalen Reitturnier in Donaueschingen gab es einen schönen Erfolg für ein ehemaliges Bergmann-Pferd. Dalera BB, die von Werner Bergmann entdeckt und 6-jährig an Beatrice Bürchler-Keller verkauft wurde, konnte unter ihrer derzeitigen Reiterin Jessica von Bredow-Werndl gleich zwei Prüfungen gewinnen. Zum einen siegte sie in der Inter II*** mit 72,500%. Die S9*** konnte sie mit überlegenen 75,078% ebenfalls für sich entscheiden. Ferdinand Fisch ging mit "Marburg's Stevie Wonder" beim gleichen Turnier in der großen Tour an den Start. Im Grand Prix*** erzielte das Paar einen 7. Platz mit 66,580% in einem wirklich schweren Starterfeld. Im Grand Prix Special*** konnten sich die beiden noch deutlich steigern und erreichten mit 69,294% Platz 5.


August 2017

Mein 2003 geborener Wallach Diorisimmo v. Dolany/Heraldik ist verkauft. Er wird künftig von meinem geschätzen Berufskollegen Uwe Schwanz weiter sportlich betreut. Eine seiner Schülerinnen möchte sich in der kommenden Turniersaison die ersten Meriten im Grand Prix verdienen.

Aber auch Bergmann-Schülerin Christine Fuhs, die im holländischen Rosendaal auf der Europameisterschaft in der Kategorie "Junge Reiter an den Start ging, kam letztendlich mit einem zufriedenstellenden Ergebnis zurück. Sie musste sich am zweiten Augustwochenende einmal in der FEI Mannschaftsaufgabe und einmal in der FEI Einzelaufgabe der internationalen Konkurrenz stellen. Sie konnte ihre Leistung stabilisieren und landete in der Gesamtwertung im Mittelfeld von doch 60 Teilnehmern.

IMG 1703

Christine Fuhs (Photo: privat)

Am ersten Augustwochenende war Yeliz Marburg im österreichischen Randshofen unterwegs und kam mit einem tollen Erfolg zurück. Im Sattel von "Marburg's Holy" konnte sie sich in einer Intermediaire A mit 66,7% den zweiten Platz sichern.


Juli 2017

Großartige Neuigkeiten gibt es von den Bayerischen Meisterschaften 2017 aus München Riem zu berichten. So erreichte Ferdinand Fisch im Sattel von "Marburgs Stevie Wonder" einen tollen vierten Platz in der Gesamtwertung der "Reiter".

Ferdlbayerische

Foto privat

Auch in Ingolstadt-Hagau (6. bis 9.7.) holten sich zwei Bergmann-Schüler wieder ihre Schleifen ab. Ferdinand Fisch wurde mit "Marburg's Stevie Wonder" 3. im Grand Prix mit 69,00%. Yeliz Marburg saß im Sattel von "Marburg's Holy" und erreichte sowohl in der Intermediaire II (S***) als auch in der S9*** Platz 4.

 


Juni 2017

Am letzten Juni-Wochenende waren die beiden Bergmann-Schüler Yeliz Marburg und Ferdinand Fisch noch einmal beim Dressurfestival in Gut Riedhausen (Brunnthal) auf Erfolgskurs. Yeliz Marburg erreichte mit dem 8-jährigen "Marburg‘s Zardetto" einen tollen 2. Platz im Prix St. Georges (S*) mit 69,649%. In der Intermediaire I (S**) konnte das Paar einen großartigen 9. Platz erzielen mit einer Prozentzahl von 68,246. Ferdinand Fisch ging mit "Marburg's Stevie Wonder" in der großen Tour an den Start. Im Grand Prix erreichte das Paar Platz 4 mit 68,400%. In der Grand Prix Kür sprang Platz 5 für die beiden heraus und im Grand Prix Special ritten sie sich mit großartigen 70,752% nach vorne auf Platz 2. Zudem wurde in Brunnthal Emma Gömmer, mit Picolina B., die aus dem Besitz von Werner Bergmann an sie verkauft wurde, drittplatziert bei den Meisterschaften in der L-Tour.

Gommer

 

Emma Gümmer mit Piccolina B (Photo privat)

Auch am 18. Juni konnte ein Bergmann-Schüler einen großartigen Erfolg erzielen. Ferdinand Fisch ging beim Grand Prix in Heuchling-Lauf an den Start. Im Sattel des Stedinger-Sohns "Marburg`s Stevie Wonder" erreichte er 69,720% und damit Platz 2 in der Wertung. Herzlichen Glückwunsch.

Die Erfolgsmeldungen brechen auch im neuen Monat nicht ab. So erreichten am 11.06. bei der Landesschau in München Riem, die beiden in Besitz von Werner Bergmann stehenden Stuten Marquessa B und Candelera B (beidesmal Züchter Schindele Anton jun.)den Endring. Letztendlich wurde Marquessa B zur zweitbesten Springstute ernannt und Candelera B wurde überlegen zur Siegerstute erkoren.

CandeleraSiegerRiem

Siegerstute Candelera B (Photo: privat)

Zudem konnte sich Bergmann-Schülerin Marie-Christine Fuhs (Austria) mit ihrem Pferd "Perfekt Illusion SJP" am 10.06. auf dem internationalen Turnier in Aachleiten in der zweiten Sichtung für die Europameisterschaften in der FEI Young Rider Tour mit knapp 68% an 4. Stelle platzieren. Somit steht der Meisterschaftsteilnahme nichts mehr im Weg.


Mai 2017

Und noch einmal gibt es großes Züchterglück für Werner Bergmann: Am 23.05. gewinnt Marquessa B (Besitzer Werner Bergmann), die gerade erst 3 Wochen unter dem Sattel ist, die Stutleistungsprüfung der dreijährigen Stuten auf dem Hof Wadenspanner überlegen mit 8,1. Auf die Manier im Freispringen wurde sogar die überragnede Note 9,0 vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Marquessa B (Photo: privat)Marquessa

Ein ganz besonderes Highlight sind die Platzierungen zweier Bergmann-Schüler auf Pferd International in München Riem. Yeliz Marburg war mit "Marburg´s Holy" am Start und belegte im Prix St. Georges (S* international) Platz 5 mit 68,184%. In der Inter I am nächsten Tag holte sie nochmal weit auf und erritt mit über 70% Rang 2. Ferdinand Fisch ging mit "Marburg´s Stevie Wonder" in der nationalen Tour "Stars von Morgen" an den Start. Hierbei erreichte er Platz 4 in der Inter II (S***) und wurde 10. in der S9***. Das sind wirklich Erfolge, die sich sehen lassen können.

Vom 19. bis zum 21. Mai waren gleich zwei der Schüler von Werner Bergmann auf dem Dressurturnier in Notzing hoch erfolgreich. Yeliz Marburg erritt im Sattel von "Marburgs Fürstengold" einen 5. Platz im Prix St. Georges (S*) und einen 7.Platz in der Intermediare I (S**). Im Sattel von "Marburgs Zardetto" konnte sie mit knapp 69% zudem die S3 für Nachwuchspferde (S*) deutlich gewinnen. Ferdinand Fisch hatte "Marburg´s Stevie Wonder" gesattelt und gewann die InterA (S***) mit 69,630%.

Und gleich am ersten Maiwochenende konnte Bergmann-Schüler Ferdinand Fisch mit einem tollen Erfolg glänzen: Mit "Marburg´s Stevie Wonder" wurde er 3. in der Intermediaire A in München-Riem mit 69,398%


April 2017

Und der krönende Monatsabschluss sind die Erfolge von Yeliz Marburg am 30.04. auf Gut Bohmerhof: So wurde sie in der S* Zweiter mit "Marburg´s Zardetto" und in der S** Dritter mit "Marburg's Fürstengold". Besser kann der April nicht enden.

Zum Ende des Monats April gibt es noch ein weiteres Highlight: Die  beiden 3-jährigen Stuten "Candelera B" (v. Best of Gold M/v.Landsberg) und "Marquessa B" (v. Cielito Lindo M/v. Landsberg) wurden bei der Stutbuchaufnahme in Babenhausen zur Elitenschau in München-Riem zugelassen. Beide Stuten befinden sich im Besitz von Werner Bergmann. Candelera B. wurde zudem mit Noten bis 9,0 zur Siegerstute erkoren.

 CandeleraMarquessa

Candelera B (Photo:privat)                       Marquessa B (Photo: Privat)         

 

Großartigen Erfolg konnte die Bergmann-Schülerin Christine Fuhs mit "Perfekt Illusion SJP" , der in Besitz von Dr. Eva-Maria Bachinger istMitte April in Wiener Neustadt verbuchen. Sie wurde 4. in der "Teamwertung Junge Reiter" (S*) , 2. in der Einzelwertung  (S*) und 3. in der Kür (S*) . Somit ist die erste Hürde in Hinblick auf die Eurpameisterschaftsteilnahme gemeistert.

 Perfektillusion

(Photo: privat)

Mit tollen Erfolgen beginnt auch der April: So hatte Bergmann-Schüler Ferdinand Fisch großen Erfolg beim Turnier am Landgestüt Landshut. Mit "Marbur's Stevie Wonder" konnte er sich sowohl im Grand Prix als auch im Grand Prix Special sehr gut platzieren. Im Grand Prix erreichte das Paar 68,760% und somit Platz 5. Im Grand Prix Special konnten sie sich mit 86, 294% auf den 3. Platz steigern. So kann es weitergehen.

Stevie

(Photo privat)


März 2017

Yeliz Marburg , die unter anderem von Werner Bergmann trainiert wird, konnte gleich drei Siege in der schweren Klasse beim Dressurturnier am Reiterhof Laurent/Eicherloh (17.-19.3.) vorweisen. Für die S3* hatte sie Marburgs Zardetto gesattelt und erritt 69,5%. Beim Prix St. Georg* und bei der Inter I** saß sie im Sattel von Marburgs Fürstengold und holte in beiden Prüfungen die goldene Schleife mit Punktzahlen von über 70%.

Ferdinand Fisch, der von Werner Bergmann trainiert wird, konnte zum Saisonauftakt (8.-12.3.) in Kreuth punkten. Er hatte Stevie Wonder, der im Besitz der Marburg Dressage ist, gesattelt und erzielte durchwegs großartige Erfolge in der schwersten Klasse. So wurde er 3. in der Intermediaire II, 4. in der S*** mit Piaffe und Passage und 7. im Grand Prix. Super Start für das Team - so kann es weitergehen.

Zudem konnte Dalera BB, ein ehemaliges Bergmann-Pferd, beim Dortmunder SIGNAL IDUNA CUP tolle Erfolge vorweisen. So wurde sie unter ihrer Reiterin Jessica von Bredow-Werndl einmal 3. in der Inter A mit über 70% und 2. in der Inter II mit über 72%.  


Februar 2017 Züchter & Besitzerglück für Werner Bergmann

Mit einem absoluten Highlight geht es weiter. So erhielt der 4-jährige Delgardo B, der aus Zucht und Besitz von Werner Bergmann stammt, am 21.02 ein positives Körurteil in München Riem. Zur Nachkörung wurden insgesamt zwölf Hengstanwärter vorgestellt - nur drei davon wurden gekört. Delgardo B stammt von Don Fredric ab und seine Mutter kommt aus der bekannten Weltmeyer-Linie.

Delgardocopy

(Photo:privat)


Januar 2017

Das neue Jahr startet gleich mit einem Highlight für ein ehemaliges Bergmann-Pferd in Magna Rasino in Wien: So konnte sich die Stute Delara BB, welche als Delara B einst im Besitz von Werner Bergmann war, unter ihrer Reiterin Jessica von Bredow-Werndl mit über 70% in ihrer ersten Intermediaire A an 3. Stelle platzieren. Herzlichen Glückwunsch.  


Oktober 2016

Yeliz Marburg und Ferdinand Fisch am Dressurturnier Gut Aichet auf Erfolgskurs

Super Erfolge konnte Yeliz Marburg mit Ihren Pferden "Marburgs Holly" und "Marburgs Fürstengold" in Gut Aichet verbuchen. So gelangen ihr 2 Siege und 1 zweiter Platz mit Holly in S* (teilweise sogar mit über 72%) und ein dritter sowie zwei vierte Plätze mit "Fürstengold" ebenfalls in S*. Auch Ferdinand Fisch konnte sich freuen. Er hatte den Stedinger-Sohn "Marburgs Stevie Wonder" gesattelt und erreichte in der Inter II (Einlaufprüfung Stars von Morgen) einen 8.Platz mit über 67% und einen 9. Platz im Kurz-Grand-Prix (Finale Stars von Morgen).

Das ist ein super Saissonabschluss für die beiden, die auch von Werner Bergmann trainiert werden.


September 2016  

Sabine Gingsleder mit Ruby in Münchberg erfolgreich

Sabine Gingsleder konnte mit dem von mir vermittelten und ausgebildeten Ruby gleich zwei vordere Platzierungen in S* beim Turnier in Münchberg erzielen. Einmal konnte sie sich über einen dritten Platz und einmal über einen Sieg freuen.

 


Juni 2016
Meisterehren für Yeliz Marburg
Einen Start-Ziel-Sieg gab es für Yeliz Marburg bei den Oberbayerischen Meisterschaften in Schwaiganger. Sie konnte alle drei Wertungsprüfungen mit über 70% für sich entscheiden und ist neue Oberbayerische Meisterin!

Erfolge in Asch und Mindelheim
Gerhard Menhofer gewinnt mit seiner Finesse in Asch (Fuchstal) die Dressurpferdeprüfung Kl. A mit 8,0. Ayleen Zimmer war mit meinem 6-jährigen Nachwuchspferd DJ B. in Mindelheim am Start. In einer Dressurpferdeprüfung Kl. A belegten sie den dritten Platz, in ihrer ersten Dressurpferde prfg. Kl. L holten sie auf Anhieb den Sieg.

 


Mai 2016


Niederaichbach und Schloss Gurhof, Gansbach (Österreich),  28.-29. Mai

Diorisimmo und ich konnten beim Turnier auf Schloss Gurhof erneut in der schweren Klasse punkten und kehrten mit zwei vierten Plätzen in Inter II und Grand Prix zurück. In der Albion Kamptal Youngster Trophy für fünf- und sechsjährige Pferde holte Lea Pointinger nach einem vierten Platz und einem Sieg in den Teilprüfungen mit ihrem Don Diamond-Sohn Duellant 25 den zweiten Platz im Gesamtklassement. Alexandra Prünster rangierte mit ihrem Classic Dancer in einer FEI - Junioren Mannschaftswertungs-Prüfung auf dem 3. Platz.

Sabine
Sabine Ginglseder Ginglseder holte mit Ruby beim Turnier in Niederaichbach gleich zwei Mal die goldene Schleife in M**-Prüfungen. In einer Dressur der schweren Klasse rangierte das Paar auf dem dritten Platz.


Erfolge auf Pferd Internati
onal München für Marburg Dressage, 5.-8. Mai

Mit zwei Schleifen kehrte Yeliz Marburg von der kleinen Tour auf Pferd International zurück. Mit ihrer Stute Marburg's Holly belegte sie einen zweiten und einen dritten Platz im St. Georg bzw. Inter I und stand gemeinsam mit Jessica von Bredow-Werndl und Anja Plönzke auf dem Podest.


April 2016

Diorisimmo wieder in Wien-Kottingbrunn erfolgreich

Wien scheint Dio zu liegen, wir konnten erneut in Kottingbrunn Erfolge verbuchen. In der FEI Intermediare II sicherten wir uns den 4. Platz, im Grand Prix belegten wir Rang 3.


Turnier in München-Riem und Weiden, 22.-24. April

Auf zwei Turnierplätzen am Start und auf beiden gepunktet: Beim Jungpferde-Cup in München Riem brachte Ferdinand Fisch Lago d'Or an den Start und belegte in einer M*-Dressur den 3. Platz. Mit demselben Pferd siegte er beim Turnier in Weiden in einer M**-Dressur und belegte in einer S*-Dressur den guten 4. Platz. Auch Marburg's Zardetto war in Weiden dabei und belegte mit Ferdinand in der M** und der S* jeweils den Silberrang.

Tolle Ergebnisse beim Dressurturnier in Landshut, 16./17. April

Yeliz und Marburg's Holly waren auch beim Turnier im ehemaligen Landgestüt gut unterwegs: Platz 4 im Prix St. Georges (S*) und ein 6. Platz in der Intermediare I (S**). Ferdi stellte Marburg's Zadetto und Marburg's Polka Hit erfolgreich vor. Zardetto rangierte im Prix St. Georges an 4. Stelle. Mit Marburg's Polka Hit sicherte er sich in der Intermediare A (S***) Rang 3 und in der Internediare II (S***) die silberne Schleife für den zweiten Platz.

Viele Platzierungen auf Gut Bohmerhof, 8.-10. April

Die Reiter der Marburg Dressage setzen ihre Erfolgsserie weiter fort. Gefreut haben wir uns an diesem Wochenende besonders über zwei Siege von Yeliz Marburg mit Marburg's Holly in der S* und Inter I (S**) und die silberne Schleife im St. Georg. Ferdinand Fisch stellte den 7-jährigen Marburg'S Zardetto in einer S*-Dressur vor und belegte einen beachtlichen 6. Platz.


Erfolgreiches Wochenende in Stadl Paura und Gutenberg (3./4. April)


Wieder gute Plazierungen gab es für Diorisimmo und mich beim Turnier in Stadl Paura: Zwei Mal sicherten wir uns den zweiten Platz, sowohl in der Intermediaire II, als auch im Grand Prix (Video).

 

Auch meine Schülerinnen konnten ein erfolgreiches Wochenende verbuchen:
Lea Pointinger - Stadl Paura 2016Lea Pointinger (Foto) setzte sich in Stadl Paura mit ihrem Flummi gut in Szene und belegte Rang 3 in der Dressurpferdeprüfung Kl. A. 

Ayleen Zimmer gelang in Gutenberg mit der Note 7,6 und Platz 4 in der Dressurpferdeprüfung Kl. A mit DJ B. ein guter Einstand in die neue Saison (Video). 

Bettina Otto und Camelott wurden in Gutenberg mit einem 3. Platz in einer Dressurprüfung Kl. M* für die beharrliche Winterarbeit mit mir belohnt.



März 2016

Ehemaliges "Bergmann-Pferd" bei Sichtungslehrgang Children Dressur dabei

Eine schöne Nachricht erreichte mich kürzlich von Claudia Gömmer, die bei mir einst Picolina B., eine Halbschwester "meines" Dressurcracks Rolex Royal 4-/5-jährig abgekauft hatte. Colina hatte ich als Fohlen erworben, angeritten und die ersten Jahre ausgebildet. Nun ist Emma Gömmer mit Picolina B. zum Sichtungslehrgang Children Dressur Anfang Mai in Warendorf eingeladen worden, der unter Leitung von Herrn Meyer zu Strohen stattfindet. Ich freue mich sehr für Emma und drücke ihr die Daumen, dass sie für den Childen-Nationenpreis in Hagen a.T.W. benannt wird.


Dressurturnier Eicherloh, 11.-13. März

Drei S-Platzierungen holten sich Yeliz Marburg und ihre Stute Marburg's Holly beim alljährlich schönen Turnier in Eicherloh. Platz 2 in der S*-Dressur, Rang 5 in der S* St. Georg und zum Abschluss am letzten Tag Platz 4 in der Inter I - S**.

Gefreut habe ich mich in Eicherloh auch über den Erfolg eines meiner ehemaligen Verkaufspferde. Dalera BB wurde von mir 4-jährig entdeckt und 6-jährig an Beatrice Bürchler-Keller verkauft. Unter deren Bereiterin konnte Dalera in der Schweiz bereits Siege bis M** verbuchen und ging in Eicherloh nun erstmals unter Jessica von Bredow-Werndl an den Start. Erster S-Start, erster S-Sieg (2. Abteilung) für die 9-jährige Trakehnerstute, die Jessica als "wahnsinnig begabt für Piaffen und Passagen" beschreibt.

Erfolgreicher Start auch für mich in Wien Kottingbrunn

Auch ich selbst bin erfolgreich in die neue Saison gestartet
. Beim internationalen Dressurturnier in Wien Kottingbrunn ging ich mit Diorisimmo in der Intermediare II am ersten Wettkampftag noch mit einem 6. Platz aus dem Dressurviereck. Am Sonntag konnten wir uns im Grand Prix beträchlich steigern und holten den Sieg nach Deutschland.


 

Erste Erfolge des neuen Jahres

Gut geplante, schöne Winterarbeit zahlt sich aus! Bereits auf dem ersten Turnier des Jahres in Kreuth Ende Januar konnte sich Ferdinand Fisch mit Polka in einer S-Dressur an 5. Stelle platzieren. Die dort abverlangte Aufgabe S9 geht vom Schwierigkeitsgrad Richtung Grand Prix. Mit Zadetto, seinem Weltmeisterschaftspferd der Jungen Dressurpferde des vergangenen Jahres, belegter er in einer S*-Prüfung ebenso wie in einer M**-Dressur jeweils Rang 4.
Dass dies keine Eintagsfliege war, bewiesen die drei beim nächsten „Kreuth-Start“ Anfang März. Zadetto schrammte in einer S*-Prüfung knapp am Sieg vorbei und belegte den zweiten Platz und auch in einer M**-Prüfung holte er die silberne Schleife. Mit Polka lieferte Ferdi in einer S-Dressur mit der Aufgabe S9 erneut eine solide Leistung, die mit dem 6. Platz belohnt wurde. In seinem ersten Grand Prix, einer S***-Prüfung, konnte sich Ferdi mit Polka an 7. Stelle platzieren.


 Oktober 2015

Diorisimmo siegt in Intermediaire II, Grand Prix und Grand Prix
Special
Diorissimo - siegreich in Grand PrixDer von mir ausgebildete und vorgestellte Diorisimmo, ein Sohn des Dolany/Heraldik xx hat 2015 nicht nur den Sprung in den Grand-Prix-Sport geschafft, er hat seine erste Saison gleich noch mit der goldenen Schleife gekrönt. Beim Turnier in Markgrafneusiedel holte der 12-jährige Wallach den Sieg in Intermediaire II, im Grand Prix und auch im Grand Special. Weitere Informationen zu Diorisimmo sind in der Kategorie "Aktuelle Verkaufspferde" zu finden.

 


September 2015  

She did it again!
Lea Pointinger
ist erneut Österreichische Meisterin. Steyr war der Austragungsorten der diesjährigen Staatsmeisterschaften in Österreich. Bei den Jungen Reitern waren wie auch in allen anderen Bewerben zwei Teilprüfungen zu bestreiten. Als Österreichischer Meister Junge Reiter Dressurreiten gilt der Reiter, der in beiden Teilbewerben zusammengerechnet die höchste Prozentpunktesumme erreicht hat. Teil 1, FEI – Junge Reiter Mannschaftswertung – entschieden Lea und ihr Baden-Württemberger Gino mit 71,404% für sich. In der zweiten Teilprüfung, FEI – Junge Reiter Einzelwertung, mussten sich die Beiden hauchdünn mit 0,44% Abstand Oliver Valenta geschlagen geben – 71,623% standen zu Buche. Im Gesamtergebnis blieb Lea an der Spitze und holte sich zum zweiten Mal den Titel. Herzlichen Glückwunsch
!

   


 Juli 2015


Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde mit Marburg Dressage
Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde Mit dem 6-jährigen, dänisch gezogenen Zadetto im Besitz von Sara Marburg haben wir im Juni und Anfang Juli die beiden Sichtungen zur Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Billund, Dänemark erfolgreich gemeistert. Zadetto hat mit seinem Reiter Ferdinand Fisch das Ticket für Verden erhalten. Dort lieferte das Paar zwei gute Runden und platzierte sich im kleinen Finale an 5. Stelle. Durch den Start bei der Weltmeisterschaft sind die Beiden auch automatisch für das Dänische Championat qualifiziert, das als nächstes Highlight und Jahresabschluss auf dem Programm steht.